Wandern am Gardasee – Planungstipps

Wandern am Gardasee
By: nispi2002

Wandern am Gardasee – empfehlenswerte Wanderziele

Für Wanderer, Biker und Kletterer ist die Gegend rund um den Gardasee ein wahres Paradies. Das Wandern am Gardasee wird aufgrund der großen Kontraste zu einem unvergleichlichen Erlebnis. Ihre Tour führt Sie durch Olivenhaine und vorbei an Weinbergen. Sie erblicken liebliche Almwiesen inmitten urtümlicher Felsformationen. In Seenähe bietet sich Ihnen ein atemberaubender Blick über den Gardasee. Im Landesinneren erwartet Sie eine alpine Landschaft. Im nördlichen Bereich des Gardasees gibt es sehr viele Wanderwege für die Tages- oder Wochentour in allen Schwierigkeitsgraden und Variationen. Mit etwas weniger Kondition sind Sie auf den Wanderwegen entlang des Seeufers gut aufgehoben. Bei der Suche nach geeigneten Wanderzielen werden Sie auf unzählige Angebote treffen.

Wandern Gardasee
By: Spencer Wright

Die schönste Jahreszeit gibt es nicht

Wandern am Gardasee ist zu allen Jahreszeiten ein Erlebnis. Besonders vor und nach den heißen Sommermonaten können Sie unbeschwert auf Tour gehen. Die Gegend rund um den 2.000 Meter hohen Monte Baldo am östlichen Gardaseeufer ist außerordentlich beliebt. Von Malcesine führt Sie die Seilbahn direkt bis zum Gipfel. Sie werden hier allerdings kaum allein sein. Weniger bekannt ist die Seilbahn von Prada, mit der Sie auf den südlichen Teil des Monte Baldo, Bergstation Costabella erreichen. Suchen Sie im Urlaubsparadies Gardasee eine ruhige Oase, besuchen Sie den Tennosee. Sie können im kleinen See baden und einen Abstecher zum mittelalterlichen Dorf Canale machen.


Mehr zum Thema: Sprachen lernen im Schlaf – gilt das auch für Italienisch?


 

Urlaub am Gardasee
By: nispi2002

Planung einer Wanderung

Stellen Sie für das Wandern am Gardasee eine Route zusammen. Im Internet finden Sie ausgezeichneter Tipps und Ratgeber. Sie haben die Wahl zwischen einem einfachen Spazierweg und einem anspruchsvolleren Aufstieg. Von der Bergstation der Seilbahn Monte-Baldo-Malcesine geht es einfach bis zum Colma di Malcesine. Der anspruchsvollste Aufstieg erwartet Sie bei einer dreistündigen Tour auf den Berg Altissimo. Sie können auch von der Bergstation einen Abstieg zu Fuß unternehmen. Ihr Ziel S. Michele erreichen Sie nach 2 Stunden. Sie können die gewählten Ausgangspunkte Ihrer Wanderungen mit unterschiedlichen Verkehrsmitteln (Bus, Bahn, Seilbahn, Schiff) erreichen. Die Orte am Gardasee verfügen über einen Anschluss an das öffentliche Nahverkehrsnetz. Reisen sie mit dem Zug an, können Sie an den Bahnhöfen Peschiera del Garda, Rovereto, Desenzano und Verona Porta Nuova die Bustransfers zum See nutzen.



Auf den offiziellen Webseiten der Busunternehmen der Provinz Verona APTV und der Provinz Brescia Trasportibrescia erhalten Sie Informationen zu Fahrplänen und Strecken. Besorgen Sie sich gutes Kartenmaterial. Die Wanderwege sind gut ausgeschildert und mit den richtigen Wanderkarten nicht zu verfehlen. Ihre Wanderungen werden Sie an zahlreiche Berghütten vorbeiführen, in denen Sie Unterkunft finden. Buchen Sie vor allem in der Hauptsaison im Voraus. Sie brauchen außerdem die typische für Wanderungen empfohlene Ausrüstung. Festes Schuhwerk gehört hier dazu. Ein Rucksack, der Verpflegung und Getränke aufnehmen kann, sollte nicht fehlen. Je nach gewählter Wanderroute werden Sie Ihren Verpflegungsvorrat in Hütten und Weilern ergänzen können. Genießen Sie nach ausgiebigem Wandern die italienische Küche in einem der zahlreichen Restaurants. Lohnenswert ist auch der Besuch eines der Weingüter.


 

Multimedia-Sprachkurse!

Leicht zu bedienende Sprachkurse mit einem klaren, strukturierten Aufbau. Alle Texte und Vokabeln werden von Muttersprachlern vorgesprochen: So lernen Sie eine authentische, tatsächlich gesprochene Sprache. Bereits über 540.000 verkaufte Kurse! ZurSprachenLernen24Seite!


 

No Comments

Post a Comment

Bitte Ausfüllen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Hier geht es zum FremdspracheLernen!Sprachlos im Urlaub? - Ich doch nicht!